News | July 9, 2019
SOS Europa

Das IEM fordert - ebenso wie der Papst und viele andere vernünftige und menschliche Politiker - ohne Verzug eine europäische Gesamtlösung für Migranten. Einzelne ad-hoc Lösungen reichen nicht. Wenn die europäischen Regierungschefs nicht sofort handeln und der EU-Kommission einen entsprechenden Auftrag erteilen, werden die unmenschlichen Provokateure und nationalistischen Populisten in Europa den Ton angeben. Und die europäische Wertegemeinschaft wird politisch mit den Migranten untergehen.  Read more...

News | June 30, 2019
Story of Hellen - Europe supports Africa

Es geht bei dieser Geschichte konkret um offene Krankenhausrechnungen von € 46.830,41. Hellen, die jüngste Tochter einer gut mit G-IBT East Africa President Stephan Werhahn befreundeten kenianischen Familie Manwari in Nairobi ist 2017 sehr krank geworden, Diagnose eine akute Nervenentzündung (Guillan-Barre-Syndrom oder akute Polyradikulitis (Bericht und Photos s.u.). Es wurden bis heute € 23.430,00 eingesammelt, also 50% des angestrebten Betrages, und bereits dem Krankenhaus uebermittelt. Damit konnte eine Pfändung des Hauses der Familie von Helen zunächst abgewendet werden. Ich danke allen großzügigen Spendern. Ihr Stephan Werhahn This story is specifically about open hospital bills of € 46.830,41Hellen, the youngest daughter of the Kenyan family Manwari in Nairobi, who is well friends with German-IBT President Stephan Werhahn, became very ill in 2017, diagnosis acute polyradiculitis (report and photos see below).  Read more...

News | June 27, 2019
Ordnungspolitische Verantwortung im Netz

Klarnamenpflicht und Überwachungsstaat oder Grundrecht auf Anonymität und Anarchie? Die Debatte über Anonymität im Netz kommt nicht voran. Dabei ist die Lösung des Problems von zentraler Bedeutung – für die Zukunft des Internets und der Gesellschaft. Von Stefan Herwig Das IEM moechte die Setzung von ordnungspolitischen Rahmenbedingungen fuer das Internet anregen.  Read more...

News | June 24, 2019
Spitzenkandidaten als Kommissionspräsidenten ?

Mit der Überhöhung des Prinzips, nur einer der Spitzenkandidaten könne Präsident der EU-Kommission werden, ist viel Verwirrung gestiftet worden. Denn die Mitgliedstaaten sind und bleiben die Garanten der europäischen Demokratie. Auch transnationale Wählerlisten wären ein Irrweg. Von Prof. Dr. Heinrich August Winkler Sorry, transnationale Listen sind der einzige Weg, um Repräsentanten des gesamteuropäischen Gemeinwohls zu erhalten,. Daher plädiere ich fuer Internet based transnationale representations, Ihr Stephan Werhahn  Read more...

News | May 29, 2019
The European Elections from the Inside

Der Wahlbericht „European Elections from the Inside“ stellt die Ergebnisse der Wahl zum Europäischen Parlament 2019 aus einer europäischen und nationalen Perspektive dar. Gemeinsam mit den Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung wurde zu jedem der 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) eine kompakte Übersicht erstellt, welche die Resultate in den jeweiligen Ländern vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen analysiert. Die Berichtsreihe leistet damit einen maßgeblichen Beitrag zu einem tiefergehenden Verständnis des Gesamtergebnisses der Europawahl 2019. Er steht den Mitgliedern des IEM vollumfänglich zur Verfügung, siehe Mail  Read more...

News | Jan. 22, 2019
Elyseevertrag 2: Bewertung des Aachener Vertrages

Europa kann nicht mehr in kleinen Tippelschritten weiterentwickelt werden. Es muss ein Sprung nach vorne geben. Entscheidende Themen müssen voran gebracht werden: Migration, EURO und staatliche Strukturen sind ungelöste Themen, die Visionen und der europäische Zusammenhalt fehlen. Dr. Ulrich Horstmann und Stephan Werhahn melden sich zu Wort:  Read more...

News | Nov. 28, 2018
EU-Aussengrenzen : Schicksalsfrage für Europa ?

Am 28.11.2018 um 18.30h fand in München in der bis auf den letzten Platz gefüllten Zirbelstube des Franziskaner in der Residenzstr 9 ein höchst spannender Ausspracheabend im Rahmen der IEM-Reihe Talk of Europe statt. Etwa 25 sehr interessierte Zuhörer lauschten zunächst den Ausführungen des Impulsgebers Prof. Dr. Erich Vad, Brigadegeneral a.D. und 7 Jahre lang strategischer Berater der Kanzlerin. Danach gab es bei Speis & Trank eine lebhafte Diskussion, an der sich sämtliche Teilnehmer beteiligten. Die Veranstaltung schloss offiziell um ca 21h, die bilateralen Gespräche gingen aber noch weiter. Foto Quelle ErichVad-consultants  Read more...

News | Nov. 4, 2018
Viel Zuspruch für Europa

Protest gegen Populismus  Read more...

News | Sept. 17, 2018
IEM stellt neues Konzept CONFOEDERATIO EUROPEA vor

WAS EUROPA SEIN SOLL ? WIE DIE KONFÖDERATION GESTALTET SEIN SOLL ? WEGE UND SCHRITTE ZUR KONFÖDERATION ? DIE FOLGENDEN ÜBERLEGUNGEN BILDEN EINEN GROSSEN SPANNUNGSBOGEN, SIND KONSTRUKTIV-PROVOKATIV AUSGELEGT UND SOLLEN DADURCH BREITEN RAUM VERSCHAFFEN, EIN EUROPA ZU DENKEN, MIT DEM SICH EIN GROSSTEIL DER BÜRGER/-INNEN IDENTIFIZIEREN KANN.  Read more...

News | Sept. 17, 2018
IEM presents its new concept CONFOEDERATIO EUROPEA

What kind of Europe do we want? What form should a Confederation take? Ways and means to achieve a Confederation The following proposals are intended to be constructive and mildly contentious to encourage discussion, and wide-ranging enough to leave space for ideas on EUROPE that a majority of citizens can identify with.  Read more...