News | Sept. 17, 2018
IEM presents its new concept CONFOEDERATIO EUROPEA

What kind of Europe do we want? What form should a Confederation take? Ways and means to achieve a Confederation The following proposals are intended to be constructive and mildly contentious to encourage discussion, and wide-ranging enough to leave space for ideas on EUROPE that a majority of citizens can identify with.  Read more...

News | Sept. 17, 2018
IEM stellt neues Konzept CONFOEDERATIO EUROPEA vor

WAS EUROPA SEIN SOLL ? WIE DIE CONFÖDERATION GESTALTET SEIN SOLL ? WEGE UND SCHRITTE ZUR CONFÖDERATION ? DIE FOLGENDEN ÜBERLEGUNGEN BILDEN EINEN GROSSEN SPANNUNGSBOGEN, SIND KONSTRUKTIV-PROVOKATIV AUSGELEGT UND SOLLEN DADURCH BREITEN RAUM VERSCHAFFEN, EIN EUROPA ZU DENKEN, MIT DEM SICH EIN GROSSTEIL DER BÜRGER/-INNEN IDENTIFIZIEREN KANN.  Read more...

News | Sept. 4, 2018
Elysee Meeting

Paris, rue de l'Elysee, Sept.4th, 2018 Treffen des Beraters des französischen Präsidenten zu Europa mit dem IEM Vorsitzenden Meeting of Conceiller Europe adjoint with IEM head  Read more...

News | June 29, 2018
Migrants : « L'Europe doit lancer un plan Marshall pour l'Afrique », Relance de la construction européenne; Migranten: "Europa muss einen Marshall-Plan für Afrika auf den Weg bringen", der die europäische Integration wiederbelebt;

Petit-fils du chancelier Konrad Adenauer, Stephan Werhahn milite pour une relance de la construction européenne et un traitement plus efficace de la crise migratoire. Der Enkel von Bundeskanzler Konrad Adenauer, Stephan Werhahn, setzt sich für eine Wiederbelebung der europäischen Integration und eine effektivere Bewältigung der Migrationskrise ein. Les Echos, Paris 29. Juni 2018 https://www.lesechos.fr/monde/europe/0301886741359-stephan-werhahn-migrants-leurope-doit-lancer-un-plan-marshall-pour-lafrique-2188065.php  Read more...

News | June 28, 2018
Lehrstunde in Kazan

Das Ereignis in Kazan ist das Spiegelbild der deutschen Gesellschaft und Politik. Der Wert der Heimat, zunächst die Region und dann das ganze Deutschland, ist verloren gegangen. Auch wenn Deutschland des beste Europäer sein will, dann ist diese Rolle nur zu spielen, wenn Deutschland Konturen behält und diese zeigt, um so dieses Europa zu gestalten. In Beliebigkeit und Willenlosigkeit aber ist nichts zu erreichen. Anerkennung geht durch Überzeugung, nicht Unterwerfung.  Read more...

News | June 27, 2018
Pressconference in Paris

Christian MALARD Jim BITTERMANN Editorialiste i24 News Correspondant CNN Europe Co-présidents de l’European American Press Club Vous invitent le Mercredi 27 Juin à 8h45 Accueil des participants à partir de 8h15 à rencontrer : Stephan WERHAHN Président et fondateur du Think Tank IEM (Institute Europe of Market Economies) Petit-fils de Konrad Adenauer (Chancelier Fédéral d'Allemagne de 1949 à 1963) “How to make Europe happen!” Intervention on the record, en anglais Lieu : Auditorium: 8 Avenue Messine 75008 Paris - Métro : Miromesnil  Read more...

News | June 21, 2018
Der neue Geist von Dublin

Die Asylregeln lassen Raum für Gestaltung und weisen einen Ausweg. Es wäre nicht das erste Mal, dass die deutsche Migrationspolitik auf die europäische Karte setzte. Eine Kombination von Ankerzentren, bilateralen Vereinbarungen und einer Dublin-Reform könnte Eine Lösung bieten. Von Professor Dr. Daniel Thym in FAZ von 21.6.2018, er ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht an der Universität Konstanz sowie Kodirektor des dortigen Forschungszentrums Ausländer- und Asylrecht  Read more...

News | June 19, 2018
Merkels zweite Front

Die Diskussion über die Reform der Währungsunion ist völlig aus dem Ruder gelaufen. von Werner Mussler, Brüssel , FAZ  Read more...

News | June 18, 2018
Europa muss sich auf massive Einwanderung aus Afrika einstellen

Wir sollten anfangen, die Migrationsfrage als europäische Herausforderung anzuerkennen, und mit den nationalen Alleingängen aufhören.  Read more...

News | June 3, 2018
Existenzfragen für Europa

Angela Merkel will, dass die Europäer ihr Schicksal mehr in die eigene Hand nehmen. Hier erklärt sie, was das konkret heißt – und antwortet damit dem französischen Präsidenten Macron.  Read more...